RosaLila Pantherinnen

Die "Kitchen Bastards" widmen einen Teil des Erlöses des neuen Grillgewürzes den "Rosa-Lila Pantherinnen".

Das Mürztaler Startup "Kitchen Bastards" – das sind Matthias Oberrainer und Andreas Lechner – ist bekannt für seine unkonventionellen Grillgewürzkreationen für Schwein-, Rind- und Hühnerfleisch. Jetzt haben die beiden aber wieder etwas Neues kreiert, und zwar eine neue Mischung namens „gayMÜSE“. Es geht bei diesem Namen jedoch nicht um einen billigen Witz auf Kosten der Gay Community, sondern die "Kitchen Bastards" möchten auf diese Weise ein schmackhaftes Zeichen für mehr Offenheit und Diversität setzen. Darum geht mit jeder verkauften Gewürzmischungspackung eine Spende an der Grazer Verein "RosaLila PantherInnen", der sich in seinem Beratungszentrum in der Annenstraße für Gleiche Rechte für alle einsetzen. „Unser Verein ist durch den islamistischen Anschlag im Vorjahr und die Tuntenball-Absage in einer schwierigen Situation und wir freuen uns in diesen anstrengenden Zeiten über so tolle Aktion“, so Joe Niedermayer von den RosaLila PantherInnen.

www.homo.at

 

Quelle: MeinBezirk.at